KONTAKT

mobil: 0176 21736266

email: ron_z@web.de

DER WEISSE HEILAND

Inszenierung 2014

Theaterakademie Hamburg (STP1)

Regie: Ron Zimmering, Ausstattung: Anita Könning, Dramaturgie: Ines Schneider

Mit: Tim Albers, Cedric von Borries, Sebastian Kreuzer, Stefan Pfaff, Philipp Zemmrich

In Kooperation mit: Christoph Gaber

 

„Hielt ich gleich mich für den Höchsten, ihr seid mehr, ich seh's, ich weiß es. Doch wie dem Geringeren muß zumut sein, wißt ihr nicht.“

 

Ausgehend von Gerhart Hauptmanns Stück DER WEISSE HEILAND lädt diese Inszenierung auf eine Reise ins Aztekenreich des 16. Jahrhunderts ein. König Montezuma und sein Volk erwarten voller Anspannung die Ankunft des spanischen Konquistador Cortez mitsamt Gefolgschaft.

Ron Zimmering stellt Teile der Geschichte des weißen Heilands dokumentarischem Material zur Arbeit des Entwicklungshelfers Christoph Gaber in Mexiko gegenüber und eröffnet so eine neue Sicht auf die Kolonialgeschichte Europas.

 

Das von der Hochschule zur Verfügung stehende Budget floß in den Bau einer Komposttoilette in Chiapas, Mexiko. Mehr dazu hier.

Fotos